Auf- und Abblenden (englisch fade-in, fade-out) sind filmische Gestaltungsmittel, die zuweilen eingesetzt werden, um Szenen deutlich voneinander abzugrenzen. Während eine Aufblende den Beginn einer Sequenz kennzeichnet, wird deren Ende durch eine Abblende markiert. Auch Anfang und Ende eines Films können mit einer Auf- bzw. Abblende gekennzeichnet werden. Auf- und Abblenden entsprechen dann dem Vorhang im Theater.

« Back to Glossary Index