Nachdem der Schnittmeister die einzelnen Bilder einer Szene zu einem Rohschnitt zusammenmontiert hat, erfolgt – meistens in Zusammenarbeit mit dem Filmregisseur – der Feinschnitt, bei dem einzelne Szenen zeitlich genau miteinander abgestimmt werden und ein Rhythmus für den Filmablauf bestimmt wird. Seine Geschichte erzählt der Film bereits nach dem Rohschnitt. Doch wie er sie erzählt, ob flüssig, widerborstig, verborgen, deutlich, mit Tempo oder gestaut, das weiß man erst wirklich am Ende des Feinschnitts.

« Back to Glossary Index