Der Verein Gegen Vergessen Für Demokratie e.V., der uns schon mit der Durchführung der Mach-den-Unterschied-Netzseite beauftragte, lud unteranderem zu dessen Präsentation in die O2 World Arena ein. Dabei soll vor allem den Sportlern gezeigt werden, wie man mit dem Thema Rechtsextremismus und Diskriminierung umgehen kann. Der Projektleiter der Netzseite, erklärt das übergeordnete Ziel: „Faires spielen bedeutet nicht nur spielen nach den Regeln. Faires spielen bedeutet auch, den Gegner zu achten und als Mensch zu respektieren. In Sportvereinen muss ganz bewusst darauf geachtet werden, dass Ressentiments entgegengetreten wird.“ Bei der offiziellen Pressekonferenz hob der damalige Vorsitzende von Gegen Vergessen Für Demokratie e.V. und heutige Bundespräsident, Joachim Gauck, auch hervor, wie selbstverständlich der anständige Umgang miteinander auch im Sport ist und würdigte alle Beteiligten für ihr gezeigtes Engagement.

Die lookzoom Filmproduktion Berlin konzipiert und gestaltet pro bono eine Reihe von interaktiven Filmen mit den Nachwuchssportlern der Berliner Eisbären. Nach zwei-wöchigen Proben im Olympiazentrum drehen wir insgesamt acht Szenen bei denen der Zuschauer in die Rolle des Mannschaftskapitäns Feodor Boiarchinov schlüpft und auf Mobing- und Diskriminierungsfälle reagieren muss. Dabei hat der Zuschauer die Auswahl zwischen fünf Möglichkeiten. Je nachdem wie er reagiert sieht was passieren würde.

 

For privacy reasons Vimeo needs your permission to be loaded. For more details, please see our Impressum.
I Accept

 

 

Klappe Eisbären die Erste!“ hieß es nach zwei Wochen Proben. In diesem Making Of erzählt euch Feodor Bojarchinov, der A-Kapitän und Hauptdarsteller des Filmes von den Dreharbeiten mit seinem Team, den Eisbären Juniors. Man sieht die Juniors vom Casting bis zum Dreh der letzten Szene. Es wird gezeigt, wie die Eisbären sich mit ihren Rollen auseinander gesetzt haben.

Auf der Suche nach Hauptdarstellern für das interaktive Filmprojekt „mach-den-unterschied.de“ im Auftrag von „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ hatte die lookzoom Filmproduktion bereits im Herbst 2011 zum ersten Mal Kontakt mit den Eisbären Juniors aufgenommen. Nach einem Casting mit über 20 der insgesamt 30 Junioren wurde zwei Wochen lang in den Räumen des Werner Seelenbinder Gymnasiums geprobt. Zusammen mit dem Regisseur Jan Gessler und der Drehbuchautorin Julie Kamprath haben die Eisbären Juniors den Text mitentwickelt und einstudiert. Das Ziel der Berliner Filmproduktion war es, die Sprache der Jugendlichen zu finden.
Gedreht wurde in den kalten Tagen im November und Dezember 2011 in Berlin Hohenschönhausen im Wellblechpalast, in dem die Eisbären auch trainieren, und im Umfeld ihrer Trainingsstätte. Am Set dabei war auch der Entwickler der Virtual Video Camera, Felix Klose, vom Institut für Computergraphik der Technischen Universität in Braunschweig. Mit wenigen Fotoapparaten wurden synthetische Zwischenbilder errechnet und Bullet-time Effekte, wie man sie aus dem Film Matrix kennt, hergestellt.

Für die Eisbären war es nicht immer leicht, den Spagat zwischen Unterricht, Training und Dreharbeiten zu schaffen. Dennoch wurde alles mit großem Erfolg gemeistert. Schaut hinter die Kulissen und verschafft euch einen kurzen Überblick davon wie es am Set der lookzoom Filmproduktion Berlin zuging.

2003 von Jan Gessler gegründet hat sich die lookzoom Filmproduktion Berlin auf Werbefilme und Musikvideos spezialisiert. Die Grundidee der lookzoom ist es ihre eigenen unabhängigen Filmprojekte zu produzieren. Die Berliner Filmproduktion lookzoom versteht sich als Künstler-Netzwerk und ist stets bereit neue Synergien einzugehen.

Links zum Thema:

https://www.gegen-vergessen.de/unsere-angebote/abgeschlossene-projekte/mach-den-unterschied/#:~:text=Mach%20den%20Unterschied%20war%20ein,Filmsequenzen%20werden%20unterschiedliche%20Situationen%20vorgestellt.

https://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/258216/mach-den-unterschied-spielen-statt-wegrennen

https://www.zusammenhalt-durch-teilhabe.de/142707/13-01-2014-mach-den-unterschied-training-fuer-zivilcourage

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Impressum.
I Accept